6d Sport 2020

Homeschooling? Funktioniert! Aber mit euch in der Schule ist es viel schöner. #Ihr fehlt uns! #Bleibt gesund!
Eure Lehrerinnen und Lehrer vom PKG

Update vom 30.3.2020
Liebe Schüler, liebe Eltern,

die ersten zwei Wochen der unfreiwilligen schulfreien Zeit liegen hinter uns! Für Euch/ Sie und auch für uns Lehrer*innen ist das eine vollkommen neue Situation!

Ich habe mich entschlossen, Euch (und in gewisser Weise auch Ihnen, liebe Eltern (ich habe selber zwei Kinder in der 5. Und 7. Klasse und weiß, was Homeschooling für die Eltern bedeutet)) für die nächste Woche keine weiteren Aufgaben zu geben. Viele von Euch müssen noch Aufgaben aus den vergangenen zwei Wochen fertigstellen. Bitte informiert mich/ informieren Sie mich, wenn ihr denkt bzw. Sie denken, dass du/ Ihr Kind in einem Bereich zusätzliches Arbeitsmaterial benötigt, dann werde ich individuell Aufgaben oder Internetplattformen nennen, die helfen werden, die Lücken zu schließen.

Informiert/ Informieren Sie mich bitte auch, wenn ihr/ Sie das Gefühl habt/ haben, dass es in den weiteren Fächern zu viele oder zu wenige Aufgaben sind. Generell sollte in dieser seltsamen Zeit bei euch/ Ihnen kein generelles Gefühl von Schulstress entstehen. Wir als Lehrer versuchen, sinnvolle und ansprechende Angebote zu geben, die uns allen den baldigen Wiedereinstieg in den Schulalltag erleichtern. Das gelingt uns sicherlich nur eingeschränkt bei den aktuellen Bedingungen.

Nach dieser ersten Zeit ist es für uns alle wichtig, ein wenig zu entspannen und Luft aus der Situation zu nehmen. Die Arbeitsbedingungen für euch Schüler sind sehr unterschiedlich. Zum Teil erlebt ihr Eltern, die nach einem langen Arbeitstag noch eure Schulaufgaben begleiten müssen. Ihr habt vielleicht keinen eigenen Rechner oder keinen funktionierenden Drucker und so weiter.
Zudem könnt Ihr euch nicht mit Freunden verabreden und eure alltäglichen Routinen (Sportverein/ Theater/ Musikunterricht etc.) fallen auch noch weg oder werden durch digitale Experimente ersetzt. Auch die Ängste eurer Eltern um Angehörige oder die existenzielle Situation erlebt ihr mit.
Ihr findet das alles inzwischen bestimmt irgendwie ganz schön doof!

Seid euch sicher – Uns Erwachsenen geht es genauso!

Ich wünsche Euch/ Ihnen alles Gute!
Bleibt/ bleiben Sie gesund! Patrick Neukäter

Update vom 24.3.2020
Neue Bewegungsaufgaben:
1. Jonglieren lernen
2. Allgemeine Bewegungsaufgaben über den Online-Unterricht von Alba Berlin
3. Seilspringen

1. Jonglieren lernen:
Auf meiner Kunst-Seite findet ihr Anleitungen, wie ihr Jonglierbälle selber herstellen könnt. Das sind dann auch wunderbare „Anti-Stress-Bälle“. Vielleicht sind das in Zeiten von „Homeschooling“ und „Home-Office“ auch tolle Geschenke für eure Eltern 😉

In den folgenden Videos gibt es Anleitungen dazu, wie ihr recht schnell Fortschritte mit der Dreiball-Jonglage macht.
Vielleicht können wir ja eine Klassen-Jonglage-Nummer einstudieren, sobald wir wieder gemeinsam Sportunterricht haben.
Viel Spaß und erfolg beim Trainieren!
Info zum Video: Wundert euch nicht, wenn ich teilweise rede wie ein Roboter und mich auch so verhalte. Beim Aufnehmen und Schneiden ist scheinbar einiges schief gegangen… es war jedenfalls anders geplant 🙂

Hier ein weiteres kurzes (und professionelleres) Lehrvideo:

2. Allgemeine Bewegungsaufgaben über den Online-Unterricht von Alba Berlin:
Auch, wenn die bisherigen „Sportstunden“ für die Grundschule konzipiert sind – es sind super Übungen für Fitness und Koordination dabei und ich empfehle allen (Schülern und Eltern 😉 ), ein mal am Tag etwas sportliches zu unternehmen. Die in den Videos von Alba Berlin vorgeschlagenen Übungen können euch als Anregung dienen.
Viel Spaß dabei!

3. Seilspringen
Man kann man in der Wohnung und im Garten wunderbar seine Springseil-Sprung-Fähigkeiten verbessern und ausbauen.
Trainiert die Tricks, die ihr im Unterricht bereits vorgeführt habt, verfeinert sie und entwickelt neue Varianten.
Hier zur Wiederholung ein Video:
Seilspringen – Video